Herzlich Willkomen in der Yoga-Oase Langenbrücken


20.06.24 18:00 Pilates

20.06.24 19:15 Therapeutisches Yoga

05.07.24 09:00 Classical-Yoga

07.07.24 09:30 Partner-Yoga

07.07.24 18:30 Heilsames Singen


Eine Oase ist ein grüner Fleck in der Wüste, eine Quelle der Hoffnung, ein Symbol für blühendes Leben. Wir möchten in dieser Yoga-Oase eine Quelle der Hoffnung sein, und das Licht der Liebe, Freude und Hingabe in unserem Herzen zum leuchten bringen. Wir möchten hier einen Raum zur Verfügung stellen, den Yoga-Lehrer oder auch andere Menschen nutzen können um ihr Wissen mit Liebe, Freude und Hingabe mit anderen Menschen zu teilen. Ein Raum der Zusammenkunft, den wir nutzen können um mehr mit unserem Herzen zu sprechen und zu handeln.






Yoga ist ein wundervolles Werkzeug um das Immunsystem zu stärken, sich ganzheitlich um Körper, Geist (Verstand) und Seele zu kümmern, um so gesund alt zu werden. Es gibt viele verschiedene Arten von Yoga, und es ist niemals zu spät um mit Yoga anzufangen. Yoga bedeutet unter anderem Einheit. Einheit von Körper, Geist und Seele, weil alles miteinander verbunden ist. Der Geist ist durch seine Aktivität der leitende Architekt des eigenen Glücks und Leidens (Buddha). Bei Epikur sind es zwei Güter die zum höchsten Glück führen, das der Körper ohne Schmerz und der Geist ohne Verwirrung ist. Beides können wir mit Yoga fördern, wenn wir unser Denkweise, unsere Einstellung ändern, unseren Körper vernünftig nähren und einfach bewusster Leben. Der sicherste Platz für das Schiff ist der Hafen, aber dafür ist es nicht gebaut (Seneca). Der Körper ist dafür geschaffen bewegt zu werden, versucht jedoch auch immer Energie zu sparen. Wenn wir unsere Muskulatur nicht benutzen wird sie abgebaut, ein eingegipster Arm verliert in kürzester Zeit seine Muskulatur. Wenn wir unsere Muskulatur, Bänder und Sehnen nicht dehnen verlieren wir sehr stark an Beweglichkeit. Der Alltag der meisten Menschen in der westlichen Welt ist pures Gift für unseren Körper. Viel sitzen, wenig Bewegung, auf der Seite schlafen mit angezogenen Füßen (quasi sitzen im Schlaf), wodurch die Muskulatur stark an Beweglichkeit verliert und wir ständig unter einem erhöhten Muskeltonus (Anspannung der Muskulatur) leiden. Durch den erhöhten Muskeltonus haben wir auch ständig erhöhte Spannung auf unseren Knochen und Gelenke. Durch regelmäßiges üben von Asanas (Yoga Übungen), stärken wir unsere Muskulatur, gleichzeitig erreichen wir mehr Beweglichkeit in unserem Körper und stärken unseren Geist. Yoga kann helfen den Körper und Geist fit zu halten, das Immunsystem unseres Körpers zu stärken, und somit unsere Gesundheit zu fördern und zu erhalten. Tue deinem Körper etwas gutes, damit die Seele Lust hat darin zu wohnen (Teresa v. Avila). Im Yoga und Ayurveda sagt man auch, das man durch reinigen, nähren und balancieren von Körper und Geist allen Krankheiten vorbeugen und sogar heilen kann. Auch die moderne Schulmedizin hat mittlerweile erkannt welch enormen Einfluss unsere Denkweise und Einstellung auf unser Immunsystem haben. Wenn die schlimmsten Krankheiten nur aufgrund von einer positiven Einstellung und Denkweise geheilt werden, dann nennt die Schulmedizin das den Placebo-Effekt. Was jedoch weit weniger bekannt ist, das sich Menschen nur aufgrund einer negativen Denkweise und Einstellung auch schwer krank machen können, die Schulmedizin nennt das den Nocebo Effekt (lateinisch: ich werde schaden). Niemand nicht einmal dein schlimmster Feind kann dir so sehr schaden wie dein eigener ungeübter Verstand, und niemand nicht einmal die liebevollste Mutter oder der liebevollste Vater können dich so sehr unterstützen wie dein eigener geübter Verstand (Buddha). Yoga hilft Körper und Geist zu reinigen, zu nähren und zu balancieren. Yoga ist ein kunstvoller Trick durch den der Geist beruhigt werden kann (Yoga Vasishta). Gesundheit ist Reichtum, Seelenfrieden ist Glück - Yoga zeigt den Weg (Swami Sivananda). Yoga ist keine Theorie, sondern ein praktischer Lebensweg. Wenn Sie niemals Honig gekostet haben, kann ich Ihnen noch so oft von seinem guten Geschmack erzählen - Sie werden so lange nicht wirklich wissen, wie er schmeckt, bis Sie ihn selbst probiert haben. (Swami Vishnu Devananda)

Yoga-Oase bei Google-Maps anzeigen